Ihre Hausarztpraxis Dr. Scheida

Wenn man krank ist, geht man zum Arzt. Dies leuchtet allen ein. Aber warum soll ich zum Arzt gehen, wenn mir doch nichts fehlt? Natürlich um Krankheiten vorzubeugen (Prävention). Es gibt verschiedene Arten von Prävention.

Man kann eine Krankheit gar nicht erst entstehen lassen (z.B. durch gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung, Impfungen, etc.).

Man kann eine Erkrankung, von der man noch nichts wusste frühzeitig entdecken und somit optimale Heilungschancen erreichen (z.B. Vorstufen von Krebsgeschwüren oder eine Zuckerkrankheit).

Wenn die Erkrankung erst einmal ausgebrochen ist und behandelt wurde, kann man schließlich durch regelmäßige Untersuchungen ein Widerauftreten rechzeitig erkennen und behandeln.

Auch die Krankenkassen haben den Nutzen der Prävention erkannt und bieten ihren Kunden ein Netz an Präventionsleistungen an. Dieses Netz beinhaltet bestimmte Impfungen, Schulungsprogramme, Kurse, jährliche Krebsvorsorgeuntersuchungen, Diabetikerprogramme, Koronarsportgruppen, ect.. Obwohl dieses Netz recht umfangreich ist und die letzten Jahre viel getan wurde, sind einige Maschen (wohl auch aus Kostengründen) doch recht grob und durchlässig. Wenn Sie das Bedürfnis haben, etwas mehr für sich zu tun, bieten wir nachfolgend eine Liste mit vernünftigen Ergänzungen der bereits bestehenden Kassenleistungen. Kosten für Kassenleistungen wie Check-up oder Krebsvorsorge werden nur berechnet, wenn diese in kürzeren Intervallen (z.B. jährlicher Check-up) verlangt werden oder das Alter noch nicht erreicht ist

 

Gesundheitsuntersuchung („Check-up“)

Ganzkörperuntersuchung, neurologischer Basischeck,  Grösse, Gewicht, Blutdruck, Puls, Blutzucker, Cholesterin, Urinuntersuchung

alle 2 Jahre  für Kassenpatienten älter 35 Jahre

 

Krebsvorsorgeuntersuchung, Männer

manuelle Prostata- und Enddarmuntersuchung, Blutdruck, Puls, Test auf Blut im Stuhl oder ab 55 Jahre einmalig eine Darmspiegelung, die nach 10 Jahren wiederholt werden kann

1 x jährlich für Kassenpatienten über 45 Jahre

 

Hautkrebsscreening

Untersuchung der Haut auf verschiedene Hautkrebsarten und deren Vorstufen.

alle 2 Jahre für Kassenpatienten älter 35 Jahre

 

 

Leistungen außerhalb der gesetzlichen Kassenleistungen ("Igel-Leistungen")

erweiterte Gesundheitsuntersuchung

zu Leistungen der Gesundheitsuntersuchung noch EKG, Lungenfunktion mit Flussvolumenkurve, kleines Blutbild, Leberwerte (GOT,GGT), Bauchspeicheldrüsenwert (Lipase), Nierenwert (Kreatinin), Blutfette, Harnsäure, Blutsenkungsgeschwindigkeit

 

erweiterte Krebsvorsorge

zu Leistungen der Krebsvorsorge noch Ultraschall Oberbauch und Prostata, Tumormarker für Prostata-Karzinom (PSA)

 

Reiseimpfberatung

Welche Krankheiten kommen vor? Welche Impfungen brauche ich? Wie verhalte ich mich, um nicht krank zu werden? Wie soll meine Reiseapotheke aussehen?

 

Reiseimpfung

Impfung und Aufklärung zu Impfrisiken. Der Impfstoff wird von der Apotheke gesondert berechnet.

 

Berufseignungsuntersuchung

Ganzkörperuntersuchung, neurologischer Basischeck, Beratung, ausführliche Bescheinigung

 

Manager-Check-up“

Eine über die Gesundheitsuntersuchung weit hinausgehende Vorsorgeuntersuchung, die seit Jahren von der Deutschen Klinik für Diagnostik in Wiesbaden durchgeführt wird. Das Konzept kommt aus der Mayo-Klinik, USA und wurde auch dort zuerst für zahlungskräftige Patienten sowie später von Firmen zur Untersuchung leitender Angestellter eingeführt. Es beinhaltet:Ganzkörperuntersuchung, neurologischer Basischeck, EKG, Belastungs-EKG, Lungenfunktion mit Flussvolumenkurve, Ultraschall Oberbauch und Prostata, Ultraschall Schilddrüse, Test auf Blut im Stuhl, großes Blutbild, Leberwerte (GOT,GGT), Bauchspeicheldrüsenwert (Lipase), Nierenwerte (Kreatinin, Harnstoff), Blutfette, Harnsäure, Blutsenkungsgeschwindigkeit, Schilddrüsenwert (TSH), Ausführlicher Bericht

 

Die Kosten werden nach der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) berechnet.

Auskünfte erhalten Sie gerne auf Nachfrage.

Praxis Dr. Scheida Ziegelstr. 55 42859 Remscheid     Tel. 02191/33636 Rezepttelefon 02191/4612358